Ambulantes Hospiz Mülheim a. d. Ruhr e.V.

Leben in Würde bis zuletzt

Begleitung von Schwerstkranken, Sterbenden und Trauernden

 

 

 

 

„Ein Leben in Würde bis zuletzt“

 

Das Ambulante Hospiz

sucht neue ehrenamtliche Begleiter/Innen

 

Für diese wertvolle Arbeit, werden die ehrenamtlichen Mitarbeitenden in einem Seminar gut vorbereitet.

Das Ziel dieses Seminars ist es, den Teilnehmern Rüstzeug für eine mitfühlende und mitmenschliche Begleitung von Schwerstkranken und  Sterbenden zu vermitteln,  damit sie in enger Verbindung mit den Angehörigen Schwerstkranke und Sterbende begleiten können. Die Begleitungen finden vorrangig zuhause, aber auch, in den Altenheimen und  Krankenhäusern statt und sie gehen mit der begleiteten Person in die Stationären Hospize.

 

Das kostenlose, ca. halbjährige Vorbereitungsseminar startet im November 2019 an einem Freitagnachmittag und Samstag und findet danach immer an einem Abend in der Woche um 18.00 Uhr in den Räumen des Ambulanten Hospizes  in der Leineweberstraße 37-39 statt.

 

Wir suchen dringend engagierte und zuverlässige Menschen, unabhängig von Alter, Geschlecht oder Religionszugehörigkeit.

Wer sich für dieses Ehrenamt interessiert und einsetzen möchte, sollte unter

304 48 680 oder 0160 78 688 45

mit dem Ambulanten Hospiz Kontakt aufnehmen.

Anschrift

Leineweberstraße 37 - 39
45468 Mülheim an der Ruhr
Telefon  0208 - 30 448 680
Mobil     0160 - 78 688 45
Bürozeiten
Montag bis Freitag
9.00 bis 12.00 Uhr
Mittwoch geschlossen