Ambulantes Hospiz Mülheim a. d. Ruhr e.V.

Leben in Würde bis zuletzt
Begleitung von Schwerstkranken, Sterbenden und Trauernden

Wir begleiten Sie zuhause

Das Ambulante Hospiz bietet Ihnen und Ihren Angehörigen seine Hilfe kostenlos an.

Wir kommen immer dann, wenn unsere Hilfe vom Kranken oder falls dieser sich nicht mehr äußern kann, von seinen Angehörigen gewünscht wird. Frau Guntermann, unsere Koordinatorin, klärt in einem Erstgespräch, wie der Kranke und seine Angehörigen sich unsere Hilfe wünschen. Dabei sind die Wünsche und Bedürfnisse des Kranken für uns wegweisend. Beim Erstbesuch lernt sie die Lebenssituation und das Umfeld des Kranken kennen und kann so aus den MitarbeiterInnen des Ambulanten Hospizes die Begleiterin oder den Begleiter auswählen, der zu dem Kranken bzw. in diese Familie passt. Sie informiert ihn über die Fakten und die Erwartungen. Der Begleiter, die Begleiterin stimmen die Besuchstermine mit dem Kranken bzw. seiner Familie ab.

Verschiedene Anliegen werden an uns herangetragen

  • der Kranke selbst wünscht Betreuung und sucht im vertrautem Gespräch z.B. noch Unerledigtes zu regeln
  • der Kranke möchte mit uns über seine Ängste reden und nicht mit den Angehörigen, weil er diese schonen will
  • wir sollen "nur" am Bett sitzen, damit der Angehörige auch mal das Haus verlassen und etwas für sich tun kann
  • die Angehörigen suchen nicht die zeitliche Entlastung sondern die psychische Unterstützung in dieser Krisenzeit.

Dazu kommt noch auf Wunsch die Beratung zur Palliativ Care Versorgung, eventuell Einschaltung eines Pflegedienstes, Unterstützung bei der Verhandlung mit den Krankenkassen wegen der Pflegestufe oder Genehmigung von speziellen Hilfsmitteln, wie z. B. eines Pflegebettes.

Joomla templates by a4joomla