Ambulantes Hospiz Mülheim a. d. Ruhr e.V.

Leben in Würde bis zuletzt
Begleitung von Schwerstkranken, Sterbenden und Trauernden

Geschichte der Hospizbewegung

Das Wort Hospiz leitet sich vom lateinischen Wort "hospitum" ab und bedeutet ursprünglich "Gasthaus/Herberge". Im Mittelalter wurden kirchliche Herbergen, in denen Pilger und zunehmend auch pflegebedürftige Kranke aufgenommen wurden, als Hospize bezeichnet. Auch das Wort Hospital findet dort seinen Ursprung. Das französische Wort "hospice" wurde erstmals Ende des 19. Jahrhunderts in Frankreich für die Betreuung unheilbar kranker Patienten verwendet.

Die englische Begründerin der internationalen Hospizbewegung Cicely Saunders starb am 15. Juli 2005 im Alter von 87 Jahren in dem von ihr gegründeten St. Christopher's Hospice in London. Nach dem zweiten Weltkrieg hatte sie lange Jahre als Krankenschwester vor allem Krebspatienten im St. Thomas Hospital betreut. Dabei reifte ihr Entschluss, sich speziell für die Bedürfnisse Sterbender einzusetzen. Nachdem sie 1957 ihr Medizinstudium erfolgreich abgeschlossen hatte, versuchte sie unermüdlich, einflussreiche Persönlichkeiten für ihr Hospiz-Projekt zu gewinnen. Aber erst als der von ihr bis zum Schluss betreute Krebskranke David Tasma ihr nach seinem Tod 500 Englische Pfund vermachte, konnte sie das erste Hospice in einem Vorort von London eröffnen. Das Haus ermöglicht bis heute Sterbenden und ihren Angehörigen, ein gemeinsames Leben bis zuletzt in Würde zu führen.

Bis der Hospizgedanke nach Deutschland fand, vergingen weitere Jahre. 1983 eröffnete an der Universitätsklinik Köln die erste stationäre Hospizeinrichtung, die Station für Palliative Therapie. Die Erkenntnis, dass für Sterbende die Verbesserung ihrer Lebensqualität entscheidender ist als eine Lebensverlängerung, öffnete den Weg für neue Konzepte. Heute gibt es auch in Deutschland zahlreiche Angebote. Tageshospize und stationäre Hospize bieten den Kranken die Möglichkeit, in einer freundlichen und geschützten Umgebung betreut zu werden. Ambulante Hospizdienste unterstützen Schwerstkranke, Sterbende und Angehörige auch zuhause.

In Mülheim an der Ruhr wurde im Januar 1996 ein Hospizverein gegründet, der sich im Mai 2008 in "Ambulantes Hospiz Mülheim an der Ruhr" umbenannt hat.

Joomla templates by a4joomla